Archiv - Aktuelles II

Arbeitseinsatz Bandenwerbung

(30.7.2011) Am 30.7.2011 haben wir in einem Arbeitseinsatz einen breiten Streifen unter der Bandenwerbung sowie die Mannschaftshäuschen "ausgekoffert" und Platten verlegt. Der Einsatz ging praktisch über den ganzen Samstag.

Die Mannschaften und der Vorstand waren zahlreich vertreten, so dass mehr geschafft wurde als ursprünglich geplant. Nachfolgend eine kleine Fotogalerie.

Trainer für die U14 und U16 gesucht

(20. Juli 2011) Wir suchen aufgrund des starken Zuwachses noch Trainer für die Mannschaften U 14 und U 16. Ein Trainerschein wäre wünschenswert, ist aber keine Voraussetzung, sofern Erfahrung als Trainer, Spieler oder im Umgang mit Jugendmannschaften mitgebracht wird.

 

Wir bieten eine intensive Einführung und enge Zusammenarbeit innerhalb unserer großen Jugendabteilung und die volle Unterstützung des Vereins. Der Erwerb einer Trainerlizenz ist möglich, ein Betreuer kann auf Wunsch gestellt werden. 

​Bei Interesse freuen wir  uns auf Deinen Anruf oder eine Email. Kontaktperson ist Jugendkoordinator Michael Simon (Foto). Telefon 04282 / 1044, Email familiesimon.sittensen@t-online.de .

VfL Sittensen I gewinnt Blitzturnier

Der VfL Sittensen I hat das Blitzturnier am 24. Juli mit 7 Punkten knapp vor dem MTV Wohnste gewonnen. Am Ende waren die Erkenntnisse der Trainer und die Fitness der Spieler allerdings für alle Mannschaften wichtiger. Nachfolgend die Einzelergebnisse.

Vorbereitungspläne

Die vorliegenden Vorbereitungspläne der Mannschaften werden in der Rubrik "Platzbelegung" veröffentlicht.

Schon über 50 Anmeldungen für den Fußballtreff

(03. Juli) Am Montag, 15. August 2011, veranstaltet die Fussballabteilung des VFL im Rahmen des Ferienprogramms der Samtgemeinde Sittensen von 13 - 18 Uhr den diesjährigen Fussballtreff.

 

Das sportliche Event findet auf dem Sportplatz in Sittensen statt. Teilnehmen dürfen Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren. Mitzubringen sind Sportkleidung und Fussball- bzw. Sportschuhe.

Unter fachkundiger Anleitung werden nicht nur Fussballtechnik und Torabschluss trainiert, sondern auch fussballtypische Spielformen angeboten. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einer Urkunde des niedersächsischen Fussballverbandes bedacht.

Diese Veranstaltung erfreut sich bei den Kindern einer besonderen Beliebtheit. Für die diesjährige Veranstaltung haben die Eltern über die Gemeindeverwaltung Sittensen bereits 52 Kinder angemeldet.

Wer die Anmeldefrist verpasst hat, kann sein Kind nachträglich noch telefonisch bei Jugendobmann Hans-Jürgen Scholz anmelden (Tel.: 04282/5354). Die Verpflegung der Kinder mit Getränken übernimmt der VfL Sittensen.

E IV – Kicker des VfL Sittensen feiern Saisonabschluss

Die E IV des VfL Sittensen belegte mit nur einem Sieg zwar den letzten Platz in der 4. Kreisklasse, dennoch feierte das Team von
Trainer Ralf Scholz am Ende der Saison ordentlich mit Eltern und Betreuern.

Timon Meyer (Einzelfoto) nahm an allen 21 Trainingseinheiten teil.

 

Stehend v. l. n. r.: Niklas Roesch, Paul Krause, Patrick Cöllen, Timon Meyer, Janko Sawall, Marcel Trienke, Ole Schmellekamp, Tarek Naim

Kniend v. l. n. r.: Maik Hoese, Jonas Klindworth, Mathis
Tomelzick, Aaron Böttcher, Jonas Miesner


Liegend v. l. n. r.: Flemming Ehlen und Marcel Ossig

Auf dem Bild fehlen Linus Miesner, Johanna Lühder und Leon Prestin.


Für die neue Saison ist die Mannschaft in der Mitte der Qualirunde gemeldet. Wenn sich die Anzahl der Spieler weiter steigert,
wird ab Januar sogar eine Mannschaft nachgemeldet.

Timon Meyer

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung

(8. Juni 2011) News-Ticker

Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung wurden Michael Simon (Jugendkoordinator) und Jörg Petersen (Stellvertretender Fußballobmann) in den Vorstand gewählt.

Berthold Vedder, Dennis Fabian, Marco Fabian und Frank Bartusch aus dem erweiterten Vorstand wurden in Ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt.

Ein etwas ausführlicherer Bericht folgt voraussichtlich Mitte Juni.

Letztes Spiel der I. Herren wird vorverlegt - II. Herren in der Relegation

(31. Mai) Das letzte Saisonspiel der I. Herren gegen Ottersberg II wird am Samstag, 4. Juni, bereits um 16.00 Uhr angepfiffen. Darauf einigten sich beide Mannschaften mit der Staffelleitung.

 

Eine Woche später trifft die II. Herren im Relegationsspiel um den Verbleib in der 1. Kreisklasse auf den TuS Brockel. Die Partie wird um 15.00 Uhr in Lauenbrück angepfiffen.

VfL-Damen wollen Deutschlands schönste Mannschaft werden

(Mai 2011) Im Rahmen der diesjährigen Frauen-Fußball-WM in Deutschland veranstalten "For Me" und "dm" einen Wettbewerb für die schönste Frauen-Fußballmannschaft Deutschlands.


An diesem Wettbewerb nimmt die Damenmannschaft des VFL Sittensen mit 50 anderen Mannschaften teil. Um zu gewinnen, brauchen sie unsere Hilfe, denn WIR müssen für unser Team voten. Vielleicht gelingt es ja, diesen außergewöhnlichen Titel nach Sittensen zu holen!

Die Damen würden sich jedenfalls freuen. Bei einem Sieg könnte die gesamte Mannschaft dann zur WM fahren. Wenn Deutschland den WM-Titel holen würde, wäre der VfL also indirekt auch als Unterstützer tätig gewesen.

 

Hier geht's zum Voting:

www.for-me-online.de/schoenste-frauenfussballmannschaft/voting.aspx

 

III. Herren sucht neue Spieler

(Mai 2011) Wir, die III. Herrenmannschaft des VfL Sittensen, suchen neue Spieler! Wenn ihr Spaß am Fußball habt und/oder nach Sittensen gezogen seid und neue Leute kennenlernen möchtet: Meldet euch!

 

Ansprechpartner sind Jan Kaiser und Michel Hoyer (Tel: 04282/6990200). Unsere Emailadressen findet ihr in der Rubrik "Mannschaften" unter Dritte Herren.

Sebastian Albers macht die 250 voll

(April 2011) Sebastian Albers ist eine der festen Größen im Team des VfL Sittensen I. In vielen Jahren hat er sich zum fast perfekten Spieler entwickelt, und selbst die Gegner zollen ihm Respekt. Fairness, unschlagbare Zweikampfquoten und ein gutes Stellungsspiel zeichnen den Sittenser aus.

 

Mittlerweile hat Sebastion über 250 Spiele für seinen VfL angesammelt und wurde kürzlich dafür von der Fußballabteilung ausgezeichnet.

Trainingsanzüge von BauXpert Wilkens für die U16

(April 2011) Die U 16 freut sich über neue Trainingsanzüge!

 

Die Mannschaft und das Trainerteam (Uwe Block bei Übergabe des Blumenstraußes) und Ralf Milbrandt (oben rechts) bedankten sich mit einem  bei Uwe Meyer, Fachberater der Fliesenabteilung von BauXpert Wilkens  in Sittensen.

Die U16 im April 2011. Foto bestellen? -> www.horst-grimm.de

Autohaus Kropp sponsort Alte Herren

(April 2011) Der amtierende Meister der Kreisliga Rotenburg / Wümme freut sich über einen neuen Trikotsatz vom Autohaus Kropp in Sittensen. 

 

Die Mannschaft bedankte sich kürzlich bei Geschäftsführer Jörg Klindworth (links) und Verkaufsleiter Torsten Mehrkens (rechts) mit einem Präsentkorb für die Unterstützung und stellte sich anschließend vor den Verkaufsräumen des Autohauses zum Gruppenbild auf.

Vordere Reihe v.l.n.r.: Oliver Reichenberg, Thomas Schreiber, Gunnar Brunkhorst, Dennis Fabian, Jens Gohde, Betreuer Axel Ahrlich.

Mitte v.l.n.r.: Geschäftsführer Jörg Klindworth, Heiko Gerken, Harold de Wals,
Tino Schön, Norbert Dickau, Berthold Vedder, Verkaufsleiter Torsten Mehrkens.
Hinten v.l.n.r.: Peter Baumann, Mark Meyer, Corry Postels

Foto: Horst Grimm

Fünf Jugendteams mit Burger-King-Trikots ausgestattet

(April 2011) Mehrere Monate hatten Christian Rosemeyer und Marco Fabian für die Fußballabteilung mit Inhaber Ronald Müller von der "Burger Sittensen GmbH" verhandelt, jetzt konnten Ergebnisse präsentiert werden. Im Rahmen der langfristig angelegten Zusammenarbeit wurden die ersten fünf Jugendteams des VfL mit Burger-King-Trikots ausgestattet.

 

Nach den Einzelaufnahmen der Mannschaften F I , F II , E I , E IV und U 18 stellten sich die Teams für Fotograf Horst Grimm zum Gruppenfoto auf, anschließend bedankte sich Jugendkoordinator Michael Simon (ganz rechts)  bei First Assistant Managerin Melanie Vossler (links daneben) vom Burger King in Sittensen für die Unterstützung. Er überreichte einen Blumenstrauß, einen VfL-Schal und WIR-Gutscheine, die bei den Sittenser Mitgliedsunternehmen eingelöst werden können. 

 

Hans-Wilhelm Holst (hinten links), Vorsitzender der Fußballabteilung, bedankte sich mit ähnlichen Präsenten bei Monika Richter, Inhaberin der Firma MRS, die für die Beschaffung und Bedruckung der Trikots den Zuschlag erhalten hatte. Neben einer tollen Arbeit "lieferte" Sie auch gleich hochwertige Bälle als Präsent ab.

 

Eltern, Betreuer oder andere Interessenten können Fotos direkt bei Horst Grimm bestellen, ein Fotoalbum zur Ansicht finden Sie hier .

 

 

Michael Simon bedankte sich bei Frau Vossler.
Hans-Wilhelm Holst und Monika Richter.

Ehrungen bei Infoveranstaltung NFV-Vorstand/Vereine

(März 2011) Zu Beginn der Infoveranstaltung des NFV-Vorstandes und den Vereinsvertretern der Samtgemeinden Sittensen und Fintel wurden einige Ehrungen vorgenommen.

 

So erhielten die Jugendtrainer und Betreuer Uwe Block (rechts) und Sören Eschig (2. von rechts) vom VfL Sittensen für ihr vorbildlich Verhalten während eines B-Jugend Bezirksligaspiels den "Fair-Play-Preis" des NFV-Bezirks Lüneburg. Überreicht wurde diese Auszeichnung vom Mitglied des Kreisjugendausschusses Detlef Reich (links). Sie erhielten eine Urkunde und einen Fußball.


Bei der Begegnung handelte es sich um eine Nachholpartie. Aufgrund eines hohen Krankenstandes beim Gegner TV Oyten stimmten die beiden Trainer Uwe Block und Sören Eschig einer Spielverlegung zu, obwohl sie es laut Aussage des Staffelleiters nicht hätten tun müssen. Der TV Oyten empfand diese Verhalten der Trainer mehr als sehr fair, weil sie diesen Eindruck auch am Spieltag an der Seitenlinie hinterließen.


Michael Simon (2. von links) wurde mit dem Ehrenamtspreis des NFV-Rotenburg ausgezeichnet. In seiner Laudatio würdigte Manfred Villbrandt (Mitte), Ehrenamtsbeauftragte des NFV-Kreises Rotenburg, den Ehrenamtspreisträger Michael Simon vom VfL Sittensen. Michael Simon war von 2006 - 2010 (bis zur
Auflösung der JSG Börde Sittensen) Vorsitzender. Er wickelte mit seiner vermittelnden Art zum Wohle aller beteiligten Vereine die Auflösung der JSG Börde Sittensen ab, ohne dass es Unstimmigkeiten mit den abgehenden Vereinen gab. Er verstand es als Jugendkoordinator die jungen Spieler in den VfL Sittensen zu intrigieren. 1996 begann er als Trainer bei den F-Junioren und war bis 2005 Trainer und Betreuer bei den F-, D- und C-Junioren.

 

Michael Simon erhielt vom Ehrenamtsbeauftragten eine Armbanduhr und eine vom DFB-Präsidenten Theo Zwanziger unterschriebene Urkunde.


Alle Anwesenden waren von den Ehrungen sichtlich überrascht und die Geehrten freuten sich über diese besondere Auszeichnung.

(März 2011) Ralf Nikoleit wird auch in Zukunft die I. Herrenmannschaft trainieren. Der Vertrag wurde kürzlich um zwei Jahre bis 2013 verlängert.

 

Wir wollen beim VfL Sittensen noch stärker auf die eigene Jugend setzen und liegen hier mit Ralf ganz auf einer Linie.

 

Der Vorstand

VfL-Damen suchen Verstärkung

(März 2011) Die Sittenser Fußball Damenmannschaft um das Trainergespann Andy Urban und Carsten Kaiser ist auf der Suche nach neuen Spielerinnen. Nachdem einige Aktive auf Grund eines Studiums oder sonstigen beruflichen Gründen die Mannschaft verlassen haben, werden nun neue Spielerinnen gesucht.

 

Trainiert wird immer Montags und Donnerstags ab 19.30 Uhr. Interessierte (ob Anfänger oder Trainierte) können sich bei Hans-Wilhelm Holst (E-Mail: fussball@vfl-sittensen.de) melden oder aber direkt zu den Trainingszeiten beim Sittenser Fußballplatz am Schulzentrum vorbeischauen.

 

Da das Trainerduo Urban/Kaiser die Mannschaft zum Ende der Saison nach langjähriger Tätigkeit verlassen wird, benötigen die Damen zudem einen neuen Trainer und gegebenenfalls Betreuer. Auch in diesem Fall ist Hans-Wilhelm Holst Ansprechpartner.

Erster Neuzugang für die kommende Saison

(07.03.2011) Der VfL Sittensen I kann den ersten Neuzugang für die neue Saison vermelden: Olaf Gräbe (26) vom SV Hamersen wird ab der neuen Saison die Fußballschuhe wieder für den VfL Sittensen schnüren.

Dazu Coach Ralf Nikoleit: "Olaf will noch mal angreifen und wieder höher
spielen. Er ist ein VfL-Eigengewächs. Ich freue mich über seine Zusage."

Vorbereitungsspiel gegen JSV A/O-Heeslingen abgesagt

(22.2.2011) Aufgrund der Platzverhältnisse findet das Vorbereitungsspiel der 1. Herren am Mittwoch, 23. Februar, gegen die JSV A/O-Heeslingen nicht statt. 

Ergebnisse des Blitzturniers vom 13. Februar

VfL Sittensen 1 - VfL Sittensen 2     0:1
MTV Tostedt - FC Rhade / Ostereistedt     1:1
VfL Sittensen 1 - MTV Tostedt     3:0
VfL Sittensen 2 - FC Rhade / Ostereistedt     0:2
FC Rhade / Ostereistedt - VfL Sittensen 1     1:1
MTV Tostedt - VfL Sittensen 2     2:0

 

1. FC O/R
2. VfL Sittensen I
3. Tostedt
4. VfL Sittensen II

G-Jugend U7 klettert aufs Treppchen

Am 22. Januar 2011 lud der langjährige Jugendbetreuer des SV RW Scheeßel, Oliver Lemke, zu einem Hallenturnier ein. Wie immer waren die Teilnehmer im oberen Teil der Leistungstabelle angesiedelt. Man kennt sich halt schon über Jahre.

 

Neben zwei Mannschaften aus Scheeßel waren Fortuna Rotenburg, die JSG Wieste 88, JSG Wiedau, JSG Wümme und die G-Jugend des VfL Sittensen am Start.

Das erste Spiel verpatzten die Bördekicker. Gegen Wieste hätten 3 Punkte her gemusst. Aber durch Träumereien, Schüchternheit und die Ablenkung bei der Suche nach der Mama auf der Tribüne verlor man mit 1:2.
Gegen Wiedau ging es schon besser. Aber der Trainer hielt nach dem 2:2 Unentschieden eine Generalpredigt und stellte um. Das schien zu fruchten, denn gegen starke Scheeßler schoss man ein Tor und hielt den eigenen Kasten sauber.
Gegen Wümme ein ähnliches Spiel: drei Chancen. zwei Tore und wahnsinniges Glück, dass den Sottrumern das Zielwasser ausgegangen war. Gegen Fortuna Rotenburg wollten alle mal raufschießen. Das Resultat von 5:0 bestätigte, dass die Rotenburger mit jungem Jahrgang anreisten.
Das letzte Match gegen Favorit Scheeßel 1 hatte Endspielcharakter. Beide Teams konnten den Turniersieg erreichen. Alle anwesenden Eltern waren trotz ihrer mehr als nur angeschlagenen Stimmbänder immer voll dabei und zeigten auch in diesen 10 Minuten. was das Wort Begeisterung bedeutet. Die Gelben aus Sittensen hatten dabei mehr Glück als die roten Scheeßler und siegten mit einem Goldenen Tor.

So erarbeiteten die Bördekicker ihren kleinen Pokal und schenkten den Trainern weitere graue Haare. Die aber mit Erfolg.


Bild hintere Reihe von links: Jordi Gerken, Anina Brunkhorst, Jaspar Kruse, Lowis Kogge,
Bild vordere Reihe von links: Josi Brunkhorst, Tjard Hastedt, Lara Klindworth, Jasper Meyer, Elise Seiferth

 

 

 

E4 ohne Nachwuchssorgen - Mannschaftsfeier stärkt Teamgeist

(24.01.2011) Seit September 2010 wird die vierte E Jugend Mannschaft von Trainer Ralf Scholz betreut und ist bis heute von 10 auf 16 Spieler angewachsen.

 

Um für mehr Spielpraxis zu sorgen, organisierten der Trainer und die Eltern der Spieler ein eigenes Hallenturnier. Hier startete der VfL mit zwei Mannschaften und belegte die Plätze vier und sechs.

 

Nach dem Turnier wurde eine Mannschaftsfeier angesetzt, in deren Mittelpunkt ein Fußballspiel gegen die Mütter stand. Die bestritten das Spiel mit richtigen Ehrgeiz und gewannen verdient mit 4:2 Toren.
Im Anschluss an das gemeinsame Essen wurden Timon Meyer, Marcel Ossig und Janko Sawall als Trainingsbeste ausgezeichnet. Zum Ausklang wurde in gemütlicher Runde viel erzählt und gelacht. Alle Teilnehmer waren sich einig: Es war eine schöne Feier, die das Mannschaftsgefühl gestärkt hat!

 

Auf dem Bild sieht man die stolzen Spieler mit ihren Medaillen.
Hintere Reihe von links nach rechts. Betreuer Arne Lühder, Jonas Miesner, Niklas Roesch, Nikolas Ehlen, Johanna Lühder, Marcel Ossig, Timon Meyer, Maik Hoese, Paul Krause, Betreuer Jürgen Ehlen.
Vordere Reihe von links nach rechts, Flemming Ehlen, Tarek Naim, Marcel Trinke, Joshua Behrens, Mathis Tomelzick, Patrick Cöllen, Aaron Böttcher und Janko Sawall.
Es fehlen Leon Prestin und Trainer Ralf Scholz.

VfL Sittensen I gewinnt das Börde-Hallenturnier

(08.01.2011) Der VfL Sittensen I hat auch in diesem Jahr das Börde Hallenturnier gewonnen. Im Endspiel setzte sich die 1. Herren mit 1:0 gegen den SV Hamersen durch. Im Spiel um Platz drei gewann die 2. Herrenmannschaft mit 3:1 gegen den MTV Wohnste.

Nach Turnierende feierten alle Beteiligten dann noch ausgiebig im VfL Treff. Ein besonderer Dank geht an die beiden Schiedsrichter G. Bassen und U. Herre für Ihre Unterstützung.

Neues Trainertrio für die U18

Die U18-Fußballer des VfL Sittensen werden zukünftig von einem Trainerteam
gelenkt. Als Nachfolger für den aus beruflichen Gründen ausgeschiedenen
Karl-Heinz Hardt übernehmen drei Spieler aus der 1. Herrenmannschaft die
sportliche Leitung. Kapitän Peter Grube (Mitte) sowie die Torwarte Malo Ehlen und Ingo Kremer freuen sich auf die neue Aufgabe. Als Betreuer wird weiterhin Wolfgang Hardt an der Seite der Mannschaft bleiben.

Platzsperre bis 15. Januar 2011!

(9.12.2010) Die Sportplätze in Sittensen wurden von der Gemeinde bis zum 15. Januar 2011 komplett gesperrt.  

NEU NEU NEU: Aktuelle Tabellen und Ergebnisse

(27.11.2010) Ab sofort sind Ergebnisse, Tabellen und Begegnungen der jeweiligen Teams auf sittensen-fussball.de zu finden. Einfach wie gewohnt die gewünschte Mannschaft in der Rubrik "Teams" aufrufen und ein wenig nach unten scrollen.

 

So sieht es beispielsweise in der 1. Herren aus.

Nachholspiel Sittensen gegen Visselhövede

(12.11.2010) Das Nachholspiel der 1. Herren gegen Visselhövede findet am 11. Dezember auf dem Sittenser Sportplatz statt. Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Sittenser Sportplatz gesperrt

(7.11.2010) Der Sittenser Sportplatz wurde von der Gemeinde wegen Unbespielbarkeit gesperrt. Es finden daher heute keine Spiele statt.

U16 des VfL Sittensen steigt in die Bezirksliga auf

(11.10.2010) Die neu formierte U16 des VfL Sittensen hat sich mit einem Kader von 18 Spielern unter Leitung von Uwe Block und Ralf Milbrandt wieder in die Bezirksliga gespielt.

Aus acht Spielen erreichte man fünf Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage ( 17 Punkte, 20:9 Tore). Unter anderem wurden so Mannschaften wie die JSG KAWU, SG Geestequelle, JSG Vissel 9o und JFV Concordia bezwungen.

Basis dieses tollen Erfolges war neben der enormen Beteiligung an den Trainingseinheiten die Unterstützung durch die Eltern. „An dieser Stelle möchten wir einen großen Dank an die Eltern richten, die sich in großer Zahl zu den Spielen ihrer Kinder auf dem Sportplatz einfinden und dazu beitragen, dass immer genügend Fahrzeuge für Auswärtsspiele vorhanden sind“, so das Trainergespann.

Der Kader besteht aus: Lukas Fitschen, Mirko Rösner, Carl Schröpfer, Niklas Witz, Christoph Bammann, Eike Ternes, Christoph Meyer, Robin De-Wals, Justin Klindworth, Marcel Behrens, Tobias Detjen, Pascal Knupper, Silvan Scholz, Tim Meyer, Dustin Rehder, Henrik Wünderlich, Bjarne Brammerloh, Sebastian Fricke.

Mannschaftshäuschen fertiggestellt

(22. August 2010) Am vergangenen Wochenende haben Spieler der Herrenmannschaften unter "Regie" von Berthold Vedder die Mannschaftshäuschen an Platz 1 fertiggestellt.

 

Los ging es bei herrlichen Wetter zwar schon um 9.00 Uhr, dafür gab es aber zur Stärkung zwischendurch Kaltgetränke und Würstchen.

 

Super Einsatz, Jungs. Die Fußballabteilung sagt Danke!

Altherren: Spiel gegen Tiste kurzfristig verschoben

(20. August 2010) Kurzfristig musste das Spiel der Alten Herren heute gegen den TuS Tiste verschoben werden. Ein neuer Termin wird auf www.fussball.de bekannt gegeben.

Kanadische A-Junioren aus Calgary treten in Sittensen gegen U 17 des FC St. Pauli an

Am Mittwoch (18.08.2010) spielen gegen 18:30 Uhr die kanadische A-Junioren des SWU Calgary (Provinzmeister, analog zu unserem Niedersachsenmeister) gegen die U 17 des FC St. Pauli. Informationen zu den kanadischen Gästen finden Interessierte unter www.swu93.com .

 

Die Fußballschule Millerntor nutzt diese Veranstaltung, um gegen 16 Uhr die U 13 der Fussballschule (mit Auswahlspielern aus dem Bezirk) gegen den Stützpunkt Zeven antreten zu lassen.

 

Für interessante Begegnungen ist also gesorgt. Sicherlich auch ein Leckerbissen für jeden Betreuer.

 

Der VFL-Treff ist ab 16.30 Uhr geöffnet. Die II. Herren spielt um 19.00 Uhr auf Platz II im Pokal gegen den SV Anderlingen.

Alte Herren startet in Ippensen

(27. Juli 2010) Die Alte Herren des VfL Sittensen tritt wieder beim Altherrenturnier in Ippensen an. Heute startet die Truppe gegen Hamersen.

Weitere Infos unter www.sv-ippensen.de .

(27. Juli 2010) Vor allem aufgrund der Niederlage im Pokal hat sich der Vorbereitungsplan der 1. Herren ein wenig geändert:

Christian Discher neuer Betreuer der 1. Herren

(21. Juli 2010) Die Betreuerposition bei der 1. Herren des VfL Sittensen wird ab sofort von Christian Discher aus der 2. Herren übernommen.

 

Christian Discher hat sich nach seiner schweren Verletzung (Wadenbeinbruch, Syndesmoseriss) entschieden, eine fußballerische Pause einzulegen. Diese füllt er jetzt die Betreuerposition bei der 1. Herren aus.

 

Dazu Trainer Ralf Nikoleit: Christian passt mit seiner Art hervorragend zur Mannschaft und wird eine Bereicherung für das Team sein. Ich bin froh, dass wir diese große Lücke nach Jörg Petersen relativ schnell schließen konnten.

Neuzugänge im Herrenbereich

(Juli 2010) Trainer Ralf Nikoleit und die 1. Herrenmannschaft freuen sich zum Auftakt der Vorbereitung zur Saison 2010/2011 auf folgende neue Spieler im Kader (v.l.n.r.):


Mirko Falk (2. Herren), Tobias Riggers (A-Junioren), Marian Harder
(A-Junioren), Nils Klinger (TuS Heeslingen II), Adrian Bauer (A-Junioren)

Es fehlt: Jan-Eike zum Felde (A-Junioren)

Sittensen unterliegt Heeslingen II mit 0:5

(11. Juni 2010) Die 1. Herren hat das Vorbereitungsspiel gegen den TuS Heeslingen II mit 0:5 verloren. Dennoch war Ralf Nikoleit mit dem Engagement der Mannschaft zufrieden.

 

Torfolge:

44. Min.: 0:1 Lennart Brunke schiebt nach Ecke ein
55. Min.: 0:2 Alleingang Gastspieler Ufuk Bagloglu im Strafraum
65. Min.: 0:3 Ball im Toraus - wird quer weiter gespielt - Ufuk Bagloglu schiebt nur noch ein
72. Min.: 0:4 Pascal Voigt wird rechts in die Gasse geschickt - Ball ins lange Eck

81. Min.: 0:5 Freistoß Malte Ohrenberg - halbhoch ins lange Eck


Kommentar von Trainer Ralf Nikoleit:
"Die Mannschaft hat in der ersten Halbzeit eine sehr gute Vorstellung abgeliefert und hat kaum Chancen zugelassen.

 

In der zweiten Halbzeit konnten wir jedoch aufgrund der dünnen Spielerdecke und den sommerlichen Temperaturen nicht mehr zu legen und haben das Spiel aus der Hand gegeben."

 

Aufstellung: Malo Ehlen, Mirco Falk, Carsten Kaiser, Jan-Philipp Thom, Stefan Gatzavelis, Matthias Mahnken, Dennis Krause, Philip Davids, Adrian Bauer, Corry Postels, Benjamin Hardt, Marian Harder und Frank Hastedt

 

 

 

Alte Herren sind Bezirks-Vizemeister

(25. Juni 2010) Die Alte Herren hat sich den Traum von der Bezirksmeisterschaft leider nicht erfüllen können. Der Bezirksmeister 2010 heisst FC Hansa Lüneburg.

 

Bei sommerlichen Temperaturen traf der VfL Sittensen vor ca. 100 Zuschauern auf ein routiniertes Team aus Lüneburg. Unter anderem war auch die Lüneburger Fußball-Legende Ralf Sievers am Start. Dazu sollten einige Stichworte reichen: Jahrgang 1961, Juniorenweltmeister 1982, Bronzemedaillengewinner 1988, DFB-Pokalsieger 1988, über 200 Bundesligaspiele für Frankfurt und 27 für St. Pauli.

 

Beide Mannschaften begannen sehr verhalten. Diese "Abtastphase" erstreckte sich über sage und schreibe 20 Minuten, ohne das nennenswerte Aktionen zu verzeichnen waren.

Die ersten Zuschauer wunderten sich bereits, wann das Spiel Fahrt aufnehmen würde, als der VfL endlich das Tempo verschärfte. In der 20. und 22. Minute setzte sich Andy Urban energisch auf der linken Seite durch und passte jeweils auf Heiko Gerken. Der suchte sofort den Torabschluss, verzog aber jeweils knapp.

Anschließend zeigte sich die ganze Erfahrung der Lüneburger. Ein Freistoß in der 25. Minute ging zwar noch weit über das Tor, zwei Minuten später "klingelte" es aber im Sittenser Gehäuse. Einen Freistoß aus 25 m Entfernung von der halbrechten Seite köpfte Jens Schwarzat unhaltbar für Martin Adam in den Winkel.


Die Sittenser waren nur kurzzeitig geschockt, drängten danach aber auf den
Ausgleich vor der Pause. Dennis Fabian und Thomas Stüber kamen zu
gefährlichen Distanzschüssen, aber nicht zum ersehnten Treffer. Effizienter
waren die Gäste. Eine Minute vor dem Pausenpfiff nahm Sturmspitze Marco
Höhne im Strafraum eine Flanke von halblinks mit der Brust an und hämmerte
den Ball volley in den Winkel. Mit diesem 0:2 Pausenstand aus Sittenser
Sicht schickte das sehr gute Schiedsrichtergespann (Peter Ahlers, Dennis Hopp, Florian Loest) die Mannschaften in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit ist relativ schnell erzählt. Der VfL Sittensen - im
Durchschnitt die jüngere Mannschaft - versuchte von Beginn an, das Tempo
hochzuhalten und möglicherweise über die Fitness dem Spiel noch eine Wende
zu geben. Dies gelang teilweise, und es wurden einige gute Chancen
herausgespielt. Thomas Krause und Heiko Gerken hatten dabei die
hochkarätigsten Möglichkeiten, aber entweder war der Abschluss nicht präzise
genug, oder Torwart Udo Blankenstein stand an der richtigen Stelle.

Am Ende gewann der routinierte FC Hansa Lüneburg verdient mit 2:0 Toren, und
Kapität Raphael Marquardt konnte für sein Team nicht nur Medaillen, sondern
auch die Bezirksmeisterplakette und einen Ball vom Spielleiter der Bezirksmeisterschaft  Jürgen
Stenken und NFV-Bezirk-Vorstandsmitglied Bernd Müller in Empfang nehmen.

Der VfL Sittensen hat über die Qualifikationsrunde nun die Möglichkeit, an
der Niedersachsenmeisterschaft teilzunehmen, für die der FC Hansa Lüneburg
qualifiziert ist.

Vize-Bezirksmeister VfL Sittensen
Der jubelnde FC Hansa Lüneburg
Schiri Ahlers mit Hopp (links) und Loest sowie Stenken und Müller

Alte Herren stehen im Endspiel um die Bezirksmeisterschaft

(20. Juni) Nach einem spannenden Spiel in Sievern hat die Alte Herren des VfL Sittensen das Endspiel um die Bezirksmeisterschaft erreicht. Eine 3:1 Führung der Sittenser reichte in der regulären Spielzeit nicht zum Sieg. 3:3 hieß es nach dem Abpfiff. Somit mussten die beiden Mannschaften im Elfmeterschießen gegeneinander antreten. Keeper Martin Adam hielt den einzigen Strafstoß und Sittensen gewann schließlich mit 8:7 Toren.

 

Das Endspiel gegen FC Hansa Lüneburg findet am Freitag, den 25. Juni 2010, um 19.30 Uhr auf dem Sittenser Sportplatz statt.

Jörg Petersen ist der Fußballer des Jahres

(Juni 2010) Auf der Saisonabschlussfeier wurde Jörg Petersen als Fußballer der Saison 2009/2010 geehrt.

 

Jörg leitet mit seiner Frau Carola seit einiger Zeit den VfL-Treff und hat dort richtig "Leben in die Bude" gebracht. Da diese Aufgabe sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, hatte Jörg sich in der Winterpause schweren Herzens entschlossen, die Betreuerposition in der 1. Herrenmannschaft abzugeben. Den Posten hatte er insgesamt fast 20 Jahre ausgeübt.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Damen holen die Meisterschaft

(Juni 2010) Mit nur drei Gegentreffern in der gesamten Saison haben die Damen die Meisterschaft in der Kreisklasse geholt. Am Ende war der Vorsprung vor Horstedt mit der drei Tore besseren Tordifferenz dennoch denkbar knapp.

Ole, ole, oleeoleeoleeeeee...da wurde auf der Jahresabschlussfeier ordentlich Gas gegeben!

Alte Herren gewinnt kampflos gegen Maschen

(11. Juni 2010) Die Alte Herren des VfL Sittensen muss am 12. Juni 2010 im  Viertelfinale der Bezirksmeisterschaft nicht gegen den VfL Maschen antreten. Maschen bekommt keine Mannschaft zusammen und hat die Begegnung daher kampflos verloren.


Die Sittenser stehen jetzt am 19. Juni 2010 im Halbfinale. 

Große REWE-Aktion auf dem Sittenser Sportplatz

REWE-Aktion "Azubis am Ball"

(Juni 2010) Die Azubis der REWE planen jährlich ein Projekt für den guten Zweck.

In diesem Jahr wird es ein Fußballspiel gegen die Damenmannschaft des VfL Sittensen geben. Der Erlös kommt der Jugendabteilung des VfL Sittensen und Heidis Kinderhaus in Tiste zugute.

 

Anpfiff ist am 13. Juni 2010 um 15.00 Uhr, aber bereits ab 13.00 Uhr ist auf dem Sittenser Sportplatz Remmi-Demmi angesagt. Torwandschießen, Tombola mit attraktiven Preisen, Hüpfburg, Glücksrad usw.

 

Alle Infos gibt es in der nachstehenden PDF-Datei.

REWE-Aktion "Azubis am Ball"
Azubis-am-Ball.pdf
PDF-Dokument [684.9 KB]

REWE und Landgasthof Oehr sponsern die Damen

(Juni 2010) Die Damen des VfL Sittensen haben Trainingsanzüge vom Handelskonzern REWE erhalten. Außerdem konnte der Landgasthof Oehr aus Sittensen als Sponsor für Trainingsjacken gewonnen werden.

 

Das Bild zeigt das Team mit den Oehr-Jacken. Das Foto mit den Trainingsanzügen befindet sich auf der Teamseite der Damenmannschaft.

Vorstand für 2 Jahre wiedergewählt - Heiko Gerken folgt Ludolf Holsten als Kassenwart

(Juni 2010) Der Vorstand der Fußballabteilung wurde in der Jahreshauptversammlung für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Neben Hans-Wilhelm Holst (Vorsitzender), Hans-Jürgen-Scholz (Jugendobmann) und Friedhelm Meier (Schriftwart) wird zukünftig Heiko Gerken den Posten von Ludolf Holsten übernehmen.

Ludolf Holsten war 25 Jahre tätig und soll auf der Jahresabschlussfeier am 12. Juni gebührend "entlassen" werden. 

Alte Herren stellt die beste Mannschaft im Landkreis ROW

(Mai 2010) Nach 17 Jahren stellt der VfL Sittensen wieder die beste Altherrenmannschaft im Landkreis Rotenburg / Wümme. Mit sechs Punkten Vorsprung vor Sottrum gewannen die Sittenser souverän die Meisterschaft in der Kreisliga, die gleichzeitig die höchste Klasse im Altherrenbereich ist.

 

Am 8. Mai wurde im VfL-Treff der Erfolg in einer langen Partynacht ausgiebig gefeiert.

Firma Hinners & Richter spendet Bälle

(April 2010) Als Keeper Martin Adam kürzlich Matthias Hinners von der Firma HINNERS & RICHTER berichtete, dass unser Altherrenteam dringend hochwertige Bälle benötigt, sagte dieser umgehend als Sponsor zu.

Im Name der Mannschaft bedankte sich Martin vor dem Spiel gegen den SV Hamersen bei Matthias mit einem Gutschein.

Jakob Murzik nicht mehr im Kader des VfL Sittensen

Trainer Ralf Nikoleit hat mit sofortiger Wirkung Jakob Murzik aus dem Kader der 1. Herrenmannschaft genommen.

Ralf teilte dem Vorstand mit, dass der junge Stürmer wiederholt negativ aufgefallen war. Auch für die kommende Saison plant er nicht mit dem Meckelser.

Friedhelm Meier ausgezeichnet

(März 2010) Vor dem Heimspiel gegen den SV Hamersen wurde Fußball-Vorstandsmitglied Friedhelm Meier (Mitte) vom NFV geehrt. Seit nunmehr 25 Jahren ist er im Vorstand tätig. Ein tolles Beispiel für ehrenamtliche Tätigkeit.

Herzlichen Grückwunsch! 

VfL sammelt für Uganda

(Februar 2010) Unser VfL-Mitglied Jannis Eicker (19) lebt für ein Jahr in Uganda und hat um unsere Unterstüzung gebeten.

 

Alle Infos hierzu inklusive Fotos der ersten Trainingseinheit finden ihr in der Rubrik "Ugandahilfe"

1. und 2. Herren trainieren "Indoor"

(Februar 2010) Aufgrund der winterlichen Witterung weichen auch die Sittenser Fußballer auf Aktivitäten aus, die nicht im freien Gelände stattfinden. Im Februar haben die 1. und 2. Herrenmannschaft bereits 2 Mal Step-Aerobic Termine gebucht. Hier einige Eindrücke.

Alte Herren "landen" nach Düsseldorffahrt unbeschadet in Sittensen

(Februar 2010) Nachdem die Altherren im vergangenen Jahr Dublin erkundet hatten, wurde Ende Januar die längste Theke der Welt in Düsseldorf bewundert.

Die Stimmung unter den 15 Spielern war wieder einmal extrem gut. Organisator Oliver Reichenberg hatte alles im Griff, konnte die Mannschaft allerdings nicht vor den ersten Karnevalsfeiern schützen.

Für das kommende Jahr liegen Amsterdam und Marrakesch in der Liste der beliebtesten Ausflugsziele ganz vorne.

Wer Interesse hat, in der AH zu kicken, kann sich gerne bei Axel Ahrlich melden.

Ralf Nikoleit bleibt Trainer der 1. Herren

(Februar 2010) Ralf Nikoleit wird auch nach dieser Saison die 1. Herrenmannschaft des VfL Sittensen trainieren. Der Vorstand der Fußballabteilung und Nikoleit einigten sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2011. 

Jugendfußball: Vier Vereine einigen sich auf Zusammenarbeit

(Januar 2010) Im Zuge der vom DFB angestrebten Neuordnung von Jugendspielgemeinschaften muss die JSG Börde Sittensen in der aktuell bestehenden Form aufgelöst werden. Vier Vereine der Börde haben sich jetzt darauf verständigt, die bisher gute Zusammenarbeit in neuer Form weiterzuführen und damit Jugendlichen in allen Jahrgängen das Fußballspielen ohne weite Fahrtstrecken zu ermöglichen.

Unter dem Dach des VfL Sittensen werden der SV Hamersen, der TSV Groß Meckelsen und der TuS Tiste zukünftig in den Altersklassen U6 bis U18 mindestens je eine Jahrgangsmannschaft zum Spielbetrieb anmelden, um so der Jugend-Reform des DFB bereits zur kommenden Saison gerecht zu werden. Die Zusammenarbeit der vier Vereine beginnt am 1. Juli 2010 und garantiert über 250 Jugendlichen  die Möglichkeit, in ihren vier Heimatorten Fußball zu spielen.


Michael Simon, derzeit Vorsitzender der JSG Börde Sittensen, wird als Jugendkoordinator leitend tätig sein und mit den erfahrenen Trainer- und Betreuerteams die Jugendarbeit in bewährter Weise fortsetzen.


Spieler bzw. Spielerinnen und Eltern werden in den nächsten Wochen von den Betreuern und Vorstandsmitgliedern der einzelnen Vereine über Details der zukünftigen Zusammenarbeit informiert.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: (v. l. n. r.): Michael Schröder (1. Vorsitzender TSV Groß Meckelsen), Jörg Heins (1. Vorsitzender SV Hamersen), Ronald Willenbrock (1. Vorsitzender TuS Tiste), Michael Simon (zukünftiger Jugendkoordinator des VfL Sittensen), Hans-Wilhelm Holst (Abteilungsleiter VfL Sittensen) und Dieter Höper (1. Vorsitzender VfL Sittensen)

Jan-Philipp Thom dritter Neuzugang bei der 1. Herren

(Januar 2010) Jan-Philipp (19) stammt aus Abbendorf und spielte beim RSV in der Jugend, anschließend auch in der 1. Herren (noch unter Hartmut Schwolow).

In der Oberliga hatte er diverse Einsätze in der Innenverteidigung, hat im letzten halben Jahr allerdings nicht gespeilt.

Trotz verschiedener Angebote - unter anderem vom Rotenburger SV - hat sich Jan-Philipp für den VfL entschieden. Trainer Ralf Nikoleit hält viel von dem Neuzugang. "Seine Position ist in der Innenverteidigung der Viererkette. Er ist ein Spieler, der Zweikampfstärke und eine sehr gute Technik mitbringt. Er wird uns definitiv verstärken."

 

Alles Gute in Sittensen!

Weiterer Neuzugang in der Winterpause

(Januar 2010) Sven Schulmerig (19) kommt gebürtig aus Hessen und hat bisher für einen kleinen Verein im Rheinland gespielt. Er macht derzeit seinen Zivildienst in Rotenburg und ist bis August hier in der Gegend.

 

Früher hat Sven in der Jugend auf Bezirksebene gespielt und möchte in der "Zwischenzeit" beim VfL kicken. Seine Position ist im Mittelfeld. Den ersten Einsatz hatte Sven bereits auf dem Bördetunier.

 

Viel Spaß beim VfL!

Bördeturnier mit spannenden Spielen

(Januar 2010) Beim diesjährigen Bördeturnier konnte die 1. Herrenmannschaft des VfL dank des besseren Torverhältnisses knapp vor dem MTV Wohnste den Sieg erringen. Auch die A-Jugend der Bördevereine zeigte wieder eine starke Leistung.

 

Nachstehend gibt's die Tabelle und alle Einzelergebnisse. Im Anschluss trafen sich viele Spieler, Helfer und Zuschauer noch im VfL-Treff zum Klönen und Feiern.

Bördeturnier 2010 - Abschlusstabelle und Einzelergebnisse

Jan Simon spielt jetzt für den VfL Sittensen

(Januar 2010) Mit Beginn der Rückserie steht erstmals Jan Simon im Kader der 1. Herrenmannschaft des VfL Sittensen.

 

Jan (im Bild rechts) kommt zwar aus der Börde und hat auch in der hiesigen JSG gespielt, wechselte dann aber zum Rotenburger SV und im Sommer nach Ahlerstedt zu A/O. Trotz seiner gerade mal 20 Jahre bringt der 1,91 große Mittelfeldspieler also Erfahrung aus höherklassigen Ligen mit.

Wir wünschen Jan viel Erfolg!

Malo Ehlen bleibt in Sittensen

(Dezember 09) Am Jahresende hat es einige Verwirrung um einen möglichen Wechsel von Keeper Malo Ehlen gegeben. Malo bleibt aber nach eigener Aussage definitiv bis zum Ende der Saison beim VfL.

Frankie is leaving

(Dezember 09) Frank Fastenow ist am Jahresende aus beruflichen und privaten Gründen zurück nach Hamburg gezogen.

Frank war Teammanager der 1. Herren und Mitglied im Spielausschuss, wo er sich vor allem um das Marketing und die Betreuung der Werbepartner gekümmert hat.

Mannschaft und Vorstand verabschiedeten Frank auf der Weihnachtsfeier mit Präsenten, vom "Rest" gab es einen riesigen Applaus.

 

Frankie, Du wirst uns fehlen!

VfL-Damen jetzt mit HADI-Trikots

(September 2009) Die Firma HADI Haustechnik aus Sittensen hat der Damenmannschaft des VfL Sittensen einen neuen Satz Trikots gesponsort. Das Team des Trainerduos Andy Urban / Carsten Kaiser bedankte sich bei Oliver Hastedt mit Präsentkorb.

Was ist demnächst im VfL-Treff los?

Die aktuellen News hierzu findet ihr in der separaten Rubrik "VfL-Treff" 
in der linken Spalte auf dieser Seite.

Ergebnisse, Tabellen, Spielpläne

Ergebnisse, Spielpläne und Tabellen der einzelnen Mannschaften finden sich hier.

Alte Herren vom Verletzungspech verfolgt

Nach Jörg Tomelzick (Bänderriss im Sprunggelenk) hat sich nun auch Jens Gohde beim Spiel gegen Brockel verletzt. Diagnose: Mittelfußbruch.

Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Sittensen